Sie sind hier: www.klosterbote.net
.

  • Klosteranlage von Nordosten
  • Zwei Kirchen - eine Gemeinde! Seit dem 1. Januar 2021 sind wir eine Kirchengemeinde, die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen. Herzlich willkommen auf unseren Seiten. Zu Füßen des Köterbergs grüßt die Klosterkirche und die alten Gebäude der Klosteranlage Falkenhagen. Die Klosterkirche ist eine verlässlich geöffnete Kirche und ist vom 1. April bis Ende Oktober in der Zeit von 9-18 Uhr zu besuchen. Öffnungszeiten des Büros (Tel: 05283-948080 / Mail: buero(at)kloster-falkenhagen.de): Montag - Mittwoch + Freitag: 7.30 Uhr - 12.30 Uhr. Auf der anderen Seite des Klosterberges grüßt das alte Kirchdorf Elbrinxen mit seiner alten Dorfkirche. Die Dorfkirche ist eine verlässlich geöffnete Kirche und ist im Sommerhalbjahr (1.4. bis 31.10.) tagsüber geöffnet. Beide Kirchen liegen auf der Route des Lippischen Pilgerweges, Besucher und Pilger sind herzlich willkommen. Öffnungszeiten des Büros (05283-652/Mail: ev.kirche-elbrinxen(at)t-online.de): Dienstag + Mittwoch: 8-12 Uhr und Donnerstag: 15-18 Uhr.
  • Dorfkirche Ostansicht
  • Wir wünschen Ihnen und Euch allen

    Gottes guten Segen in diesem Jahr

    und seine wohltuende Begleitung jeden Tag neu!

     

    Jahreslosung 2023:

    "Du bist ein Gott, der mich sieht"

    1. Mose 16,13


    ***

    Termine:

    Sonntag, 1.10.:

    10 Uhr: Erntedank-Gottesdienst mit Taufen auf dem Hof Queren-Büker, Untere Dorfstr. 21, in Elbrinxen, Parkmöglichkeiten: Festplatz am Storchengehege

    Montag, 2.10.:

    16 Uhr, Kinderzeit in Elbrinxen

    19.30 Uhr, Kirchenchor in Falkenhagen

    Mittwoch, 4.10.:

    19 Uhr, Posaunenchorprobe in Falkenhagen

    Donnerstag,5.10.

    9.30 Uhr, Spielkreis im Gemeinderaum in Falkenhagen

    Freitag,6.10.:

    16 Uhr, Kinderzeit im Kötterhaus in Falkenhagen

    18 Uhr Posaunenchor Anfängergruppe I

    19 Uhr Anfängergruppe II Gemeindehaus Elbrinxen

    20 Uhr, Posaunenchor Hauptchor Gemeindehaus Elbrinxen

    Samstag, 7.10.:

    15.30 Uhr, „Komme was Wolle“ – Handarbeiten in Gemeinschaft in Falkenhagen

    Sonntag, 8.10.:

    9.30 Uhr: Gottesdienst mit dem Kirchenchor in der Klosterkirche in Falkenhagen.

    Montag, 9.10.:

    16 Uhr, Kinderzeit in Elbrinxen

    19.30 Uhr, Kirchenchor in Falkenhagen

    Mittwoch,11.10.:

    15 Uhr: Gemeinsam Zusammen in Elbrinxen (Elke Schröder)

    19 Uhr, Posaunenchorprobe in Falkenhagen

    Donnerstag, 12.10.:

    9.30 Uhr, Spielkreis im Gemeinderaum in Falkenhagen

    Freitag, 13.10.:

    16 Uhr, Kinderzeit im Kötterhaus in Falkenhagen

    18 Uhr Posaunenchor Anfängergruppe I im Gemeindehaus

    19 Uhr Anfängergruppe II Gemeindehaus Elbrinxen

    20 Uhr, Posaunenchor Hauptchor Gemeindehaus Elbrinxen


    ***

  • Post für dich!

    Wir sagen ganz herzlichen Dank für insgesamt 14 Karten, die uns im Laufe dieses Sommers erreicht haben. Sie werden noch eine Weile im Kreuzgang hängen und uns an den Sommer erinnern. Wer weiß, vielleicht kommt ja noch die ein oder andere Karte aus dem Herbsturlaub dazu?

  • Geweckte Erinnerungen... Gedanken über Krieg und Frieden und die eigene Geschichte. Lesen Sie hier bitte mehr.
  • Der Seele Zeit geben! Der Weg von Bielefeld bis Berlebeck ist gegangen. Es war immer eine tolle Gruppe, die uns begleitet hat. Danke dafür. Wir freuen uns nun auf den Weg der Stille. Die Anmeldefrist ist vorüber. Wir werden am 20. Oktober mit insgesamt 18 Personen von Schwalenberg aus aufbrechen. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Schützenplatz am Dohlenberg. Die erste Etappe geht bis Marienmünster. Am nächsten Tag werden wir den Weg von Marienmünster bis Ovenhausen gehen. Am dritten Tag schließt die Etappe am Kloster Covey. Alle Mitpilgernden werden in diesen Tagen unterrichtet. Wir freuen uns auf den Pilgerweg! Infos zum Projekt Pilgerweg finden Sie hier.
  • Bitte beachten Sie, dass die Kirchengemeinde zwar verlässlich auf die Verkehrssicherung achtet. Die Zuwege und Plätze, auch die Wege durch den Kirchwald werden regelmäßig im Blick auf totes oder angebrochenes Astwerk kontrolliert. Der Kirchwald in Falkenhagen ist dem natürlichen höheren Risiko eines Waldes ausgesetzt. Dort wird abseits der Wege keine Baumkontrolle durchgeführt. Wenn Sie durch den Wald gehen, setzen Sie sich dem höheren natürlichen Risiko des Waldes aus - ebenso Kinder, die im Wald spielen. Die Bereiche der Wege sind  durch die Verkehrssicherung gedeckt. Sollten Sie Ihr Kind den erhöhten Risikofaktor "Wald" bei der Kinderzeit oder offenen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit nicht aussetzen wollen, wirken Sie bitte auf Ihr Kind in der Weise ein, dass Sie Ihrem Kind das Betreten des Waldes verbieten. Selbstverständlich achten die Mitarbeiter auf Wetterlage und Windereignisse - an risikoreichen Tagen dürfen Kinder den Wald nicht betreten. Nach einem Sturmereignis kann der Wald vorsorglich gesperrt werden. Das Risiko, dass aber auch an windstillen Tagen Äste zu Boden fallen, kann allerdings nicht ausgeschlossen werden. Die Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen übernimmt bei dem „Risiko Wald“ keine Haftung. Auch deshalb ist der Kirchwald mit Schildern gekennzeichnet, die auf das eigene Risiko beim Betreten des Waldes hinweisen.
  • Die Stiftung zum Blühen bringen... Wenn Sie helfen möchten, auch unsere Stiftung zum Blühen zu bringen, dann stiften Sie dem Grundstock unserer Stiftung zu. Jede Zuwendung hilft uns in der Zukunft für den Erhalt der Gebäude, für die Arbeit mit den Menschen, für die Verkündigung der frohen Botschaft von Jesus Christus.

    Zustiften können Sie auf folgende Konten:

    Für die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen:

    IBAN DE34 3506 0190 2000 0580 10

    BIC GENODED1DKD bei der KD Bank Dortmund

    mit dem Vermerk:    Stiftungsfonds evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Elbrinxen-Falkenhagen

  • Evangelisch im lippischen Südosten! Die Dörfer in der sogenannten Südstadt Lügdes gehörten bisher zu zwei selbständigen Kirchengemeinden. Elbrinxen und Ratsiek zur evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Elbrinxen, die Dörfer rund um den Klosterberg zur evangelisch - reformierten Kirchengemeinde Falkenhagen. LewekeBeide Kirchengemeinden waren durch eine gemeinsame Pfarrstelle miteinander verbunden, mit dem 1. Januar 2021 sind sie zu einer Kirchengemeinde fusioniert. Die Pfarrstelle ist seit Februar 2013 durch Pastor Dietmar Leweke (Tel.: 948081) besetzt.  Der Dienstsitz ist das alte, mehr als 500 Jahre alte Pfarrhaus in Falkenhagen (Kloster Falkenhagen 7), dem ältesten Fachwerkhaus Lippes. Dort hat die Kirchengemeinde auch ihr Gemeindebüro untergebracht (Telefonnummer 05283 - 948080 ). Das Gemeindebüro in Elbrinxen ist weiter besetzt und ist im Postweg 10 zu finden (Telefon 05283 - 652 ). Frau S. Wienke in Falkenhagen und Frau E. Rissiek in Elbrinxen sind in allen Fragen kompetente Gesprächspartnerinnen.

Zur  Admin

 


Aktuell:

 

___

Altkleidersammlung in Elbrinxen: 

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, gebrauchte Kleidung für einen guten Zweck weiterzugeben.

___

 

Vertrauensperson in Fragen sexualisierter Gewalt ist Frau Nadine Gerstung

Powered by Papoo 2012
171140 Besucher